Archiv

Februar 2014

„Alle Chancen für jedes Kind – Frühe Bildung wird gerechter“ - Fraktion vor Ort

Zum Thema „Alle Chancen für jedes Kind – Frühe Bildung wird gerechter“ lud die SPD-Fraktion am Montag nach Dortmund in das Fritz-Henßler-Haus ein. Dreh und Angelpunkt der abendfüllenden Veranstaltung war die bevorstehende zweite große Änderung des Kinderbildungsgesetzes. Diese soll noch bis zum Sommer kommen.

Jahl, Kieninger, Lüders, Schneider: „Schützen und ihren UNESCO-Antrag nicht als politisches Spiel missbrauchen“

Der Landtag diskutierte in dieser Woche über die Bewerbungen zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO. „Der CDU ging es mit ihrem Antrag nicht um eine vernünftige Sachdebatte, sondern um politisches Vorführen, das auf dem Rücken der Schützen ausgetragen werden sollte“ kommentierten die Dortmunder Landtagsabgeordneten der SPD Armin Jahl, Gerda Kieninger, Nadja Lüders und Guntram Schneider, die in ihren Wahlkreisen rund 30 Schützenvereine zählen.